Posts tagged ‘Finnland’

10/01/2010

Little Amadeus

Die Saison 2010 des Eurovision Song Contests hat bereits begonnen und während wir uns bis zur Suche nach dem deutschen Lied für Oslo noch ein wenig gedulden müssen haben die ersten Länder ihre diesjährigen Beiträge bereits gefunden. In Finnland fand am letzten Freitag die erste von drei Vorrunden statt und  neben einem total belanglosen Liedchen mit dem Titel „Cider Hill“ setzte sich ein auf Italienisch vorgetragener Operettenknödelnonsens von Pentti Hietanen durch. Merkwürdigerweise haben sich Titel dieser Machart zuletzt in Finnland sehr erfolgreich geschlagen und so könnte „Il mondo è qui“ tatsächlich zumindest ein Geheimtipp für das Finale am 30.01.10 sein.

Vielmehr hoffe ich da aber auf ein erfolgreiches Abschneiden des dritten Qualifikanten aus der ersten Vorrunde. Auf den ersten Blick war ich noch extrem skeptisch. Sieht das Bübchen nicht viel zu sehr nach dem Vorjahressieger Alexander Rybak aus und klingt der Name Amadeus nicht auch irgendwie nach Fairytale?

Also habe ich mal Google bemüht und schnell erkannt, dass es sich bei diesem Amadeus mitnichten um ein lebloses Kunstprodukt handelt, das auf Biegen und Brechen auf kalkulierten Erfolg gebügelt wurde, sondern immerhin um den amtierenden Tangokönig. Das bedarf vielleicht einer kleinen Erläuterung (oder auch zwei).

Dass der Tango in Finnland extrem populär ist hat sich ja eigentlich auch langsam bis nach Deutschland herumgesprochen. Jedes Jahr kommen in Seinajöki fünf Tage lang über 100.000 Menschen zusammen um gemeinsam zu tanzen und die neuesten Tango-Schlager zu hören. Nun hat man das eigentlich peinlich zu finden, haben sich dort als Kleiderordnung doch tatsächlich Turnhosen und Sandalen durchgesetzt, was man aber gar nicht peinlich finden muss ist die Musik. Je trauriger diese, desto glücklicher der Finne! Ihr ist dann im Rahmen des Tangomarkkinats auch ein Wettbewerb gewidmet und wer daraus als Sieger hervorgeht, der ist in Finnland auf jeden Fall direkt eine echte Größe im Musikgeschäftt.

2009 gelang das nun also Amadeus Lundberg und YLE, das finnische Fernsehen, verkündete schon wenige Tage nach seinem Triumph Anfang Juli 2009, dass Amadeus an der Vorausscheidung zum ESC 2010 teilnehmen werde. Er tritt mit dem Lied „Anastacia“ an, das von Risto Asikainen geschrieben wurde, der zuvor bereits für Nylon Beat, Dingo oder auch den alten Schleimbolzen Kari Tapio tätig war. Das Lied ist nicht unbedingt eingängig, ja für einen ESC vielleicht sogar etwas zu sperrig, hat aber seinen ganz eigenen Reiz, auch wenn man merkt, dass man es hier wohl auf den einen oder anderen Extrapunkt aus Osteuropa abgesehen hat. An der Performance wäre allerdings noch so einiges zu tun. Das sieht bisher nocht recht dilettantisch aus. Egal, ich finde „Anastacia“ sehr gelungen und würde mir wirklich wünschen wenn das der finnische ESC-Vertreter 2010 werden würde.

07/01/2010

Quick Check-in

Mit dem Intercity direkt bis in die Hotellobby. Hier wurde der Servicegedanke konsequent zuende gedacht.

Helsinki — Ein führerloser Zug ist in den Bahnhof von Helsinki eingerollt, hat einen Prellbock niedergewalzt und ist erst im Bahnhofshotel zum Stehen gekommen. Wie die finnische Bahngesellschaft VR bZugekanntgab, befanden sich in den vier Wagen des Zuges lediglich drei Bahnbedienstete, von denen einer bei dem Unfall leicht verletzt wurde. Die Wagen hatten sich aus bisher nicht geklärter Ursache von der Lok getrennt und verselbständigt.

Der kopflose Zug konnte noch auf das abgelegenste Gleis dirigiert werden, hatte aber soviel Geschwindigkeit, dass er bis ins Foyer des Hotels am Bahnhof durchbrach. Vermutlich war das Bremssystem defekt. Das Hotel wurde nach dem Unfall sicherheitshalber geräumt, um die Statik zu überprüfen.

Copyright © 2010 AFP



Schlagwörter: ,
01/01/2010

Uusi Vuosi 2010


Feuerwerk über Helsinki

Schlagwörter: ,
31/12/2009

Quod erat demonstrandum

Kaum habe ich meine kleine, pessimistische Neujahrsansprache gepostet, kommt die Meldung, dass es im Einkaufszentrum Sello in Esbo eine Schießerei mit z.Z. mindestens drei Toten gab. Tragisch, aber in Deutschland letztlich nur eine Randnotiz. Für mich jedoch nicht, handelt es sich hier doch um genau das Einkaufszentrum, das wir jedes mal gerne besuchen wenn wir in Finnland sind. Ich hoffe mal, dass sich keine Freunde oder Verwandte gerade heute dort aufgehalten haben.

Schlagwörter:
14/10/2009

Freiheit, Gleichheit, Breitband!

Es gibt Neuigkeiten aus Finnland und damit meine ich nicht die Ankündigung eines FKK-Karnevals im kommenden Februar sondern ein neues Gesetz, das jedem Einwohner Finnlands das Recht auf einen Breitband-Internetanschluß mit einer Geschwindigkeit von mindestens 1Mb garantiert. Bis zum Jahr 2015 soll sogar eine 100Mb-Verbindung garantiert sein.

Bei YLE heißt es dazu:

„Starting next July, every person in Finland will have the right to a one-megabit broadband connection, says the Ministry of Transport and Communications. Finland is the world’s first country to create laws guaranteeing broadband access.

The government had already decided to make a 100 Mb broadband connection a legal right by the end of 2015. On Wednesday, the Ministry announced the new goal as an intermediary step.

Some variation will be allowed, if connectivity can be arranged through mobile phone networks.“



Schlagwörter: ,
11/07/2009

Piraattipuolue

Schlagwörter: , ,
25/02/2009

Finnen, kauft endlich billiger!

Jetzt ist es also amtlich. Die Lebensmittel sind in Finnland im letzten Jahr nicht nur gefühlt deutlich teurer geworden, sondern das läßt sich auch mit Zahlen belegen. Eurostat, das Europäische Amt für Statistik, meldet, dass die Lebensmittel um durchschnittlich mehr als 10% teurer wurden. Besonders deutlich wird das bei Getreideprodukten (+60%), Teigwaren (+ 33%) und Reis (+20%). In keinem anderen EU-Land gibt es solche Preissteigerungen. Dass vor ziemlich genau einem Jahr die Lebensmittelpreise auch in Deutschland merklich angezogen haben, mussten wir ja selber an der Supermarktkasse unseres Vertrauens feststellen. Nachdem die Benzin- und Energiepreise sich aber wieder auf einem zuvor gewohnten Niveau eingependelt haben, sind auch die Preise wieder gefallen. Nicht so in Finnland. Das kann nur die Folge einer ungesunden Konzentration bei den Handelsketten sein. Die S Group (z.B. Alepa, S-Market und Prisma) und die K Group (K-Citymarkets u.a.) teilen sich den Lebensmittelmarkt nahezu und haben offensichtlich wenig Interesse daran, die Preise wieder auf ein realistisches Niveau abzusenken.

Nun sind die Finnen aber auch nicht völlig unschuldig an dieser Situation. Die beiden Duopolisten brauchen endlich mehr Druck durch die Verbraucher. Noch immer gilt es als unschick beim einzigen Discounter des Landes, also Lidl, einzukaufen. Lieber zahlt man etwas mehr, kann seinen Krempel dann aber in einer gesellschaftlich voll akzeptierten S-Market- oder KKK-Plastiktüte nach Hause tragen. Kommt mir irgendwie bekannt vor. Dieses Aldi-Phänomen ist in Deutschland aber seit bestimmt 25 Jahren überwunden.

Schlagwörter:
01/02/2009

Xboksi-Schnäppchen

Zum Shop

Zum Shop

Ich habe tatsächlich den einen oder anderen Leser aus Finnland und ich habe den einen oder anderen Leser, der Xbox-Spieler ist. Für die, zugegebenermaßen sehr überschaubare, Schnittmenge dieser beiden Gruppen habe ich hier einen heißen Shopping-Tipp. Im Onlineshop der Kaufhauskette Anttila gibt es zur Zeit das Simpsons-Spiel für €14,95 und FIFA Street 3 für €19,95.

Das ist bemerkenswert weil Videospiele in Finnland eigentlich ziemlich teuer sind. Mit €70,00 für eine Neuerscheinung muß man immer rechnen und es gibt wesentlich weniger Sonderangebote als in Deutschland. Aber warum sollte es mit Spielen auch anders sein als mit so ziemlich allen anderen Waren? Der Euro hat den Unterschied zu deutschen Preisen zwar etwas verringert, aber noch immer ist das Leben in Finnland deutlich teurer als bei uns und das bei vergleichbaren Einkommen.  In der letzten Ausgabe vom Hufvudstadsbladet haben wir eine Wohnungsanzeige gefunden, die eine 70qm-Wohnung in Helsinki für €1.500 im Monat offerierte. Da kann dann noch nicht mal unser eh schon recht teures Düsseldorf mithalten.

Schlagwörter: , ,
30/12/2008

Let there be Rock

Bei jedem Flug nach Helsinki fällt mir erneut auf, dass sich überdurchschnittlich viele junge Leute mit langen Haaren, schwarzen Klamotten und Band-Shirts unter den Fluggästen befinden. Finnland ist tatsächlich so etwas wie die Heavy-Metal-Hochburg Europas. Diese Musik ist hier allgegegenwärtig und nicht ohne Grund waren die letzten drei Beiträge Finnlands zum Eurovision Song Contest (Lordi, Hanna Pakkarinen, Teräsbetoni) den Genres Hardrock und Heavy Metal zuzurechnen. Im Radio kann man sich dank Radio Rock Helsinki rund um die Uhr auf die härtere Tour verwöhnen lassen und in den Top 10 der aktuellen finnischen Album-Charts finden sich fünf sehr rockige Acts. Wie sehr die Rockmusik hier im Mainstream angekommen ist zeigt auch ein Werbespot für Grandiosa-Pizza, der so in Deutschland unvorstellbar wäre:

Wahrscheinlich fühle ich mich nicht zuletzt deswegen auch immer wieder so wohl in Finnland.

Schlagwörter: , ,
29/12/2008

ALE/REA!!!

Seit einer Woche werden die Tage wieder länger. Hier in Finnland merkt man allerdings noch nichts davon. Im Morgengrauen, also so gegen 09:30Uhr haben wir uns auf den Weg in die Shopping-Mall gemacht und als wir diese gegen 14:30Uhr wieder verliessen, setzte doch tatsächlich schon wieder die Abenddämmerung ein. Dazwischen lag unser Ausflug in den finnischen Schlussverkauf.  „Ale/Rea“ prangt es auf sämtlichen Schaufenstern und in jeder Zeitungsanzeige wird mit Rabatten und Prozenten um sich geworfen.

Neben den unvermeidlichen Klamotten für Frau, Mann und Kinder konnte ich auch   noch zwei CDs von 22-Pistepirkko ergattern und so meine Sammlung von dieser fantastischen Band vervollständigen. In meinen Last.fm-Charts belegen die schon seit geraumer Zeit den zweiten Platz hinter Bloc Party, doch es fehlt mir tatsächlich immer noch die eine oder andere CD. Ich werde mich also die Tage in Helsinki noch mal auf die Suche danach machen. Wenn das nun mal kein perfekter Anlass ist hier ein schönes Musikvideo zu posten.

„This Time“ von dem Album „Rally of Love“, das ich heute gefunden habe:

Schlagwörter: , , ,